Hytera – E-pack 100

Mit Hytera E-pack 100 kann ein Ad-hoc-Mobilfunknetz mit maximal 32 Knoten eingerichtet werden. In diesem selbstkonfigurierenden und dynamischen Ad-hoc-Netz sind die E-pack-Knoten frei beweglich.

Hohe Frequenzeffizienz
Auf der Basis von TDMA- und FDMA-Technologie können auf einer Frequenz gleichzeitig Rufe ausgeführt und Sprachdaten weitergeleitet werden, wodurch Frequenzressourcen eingespart werden.

Zuverlässige Qualität
Hytera E-pack 100 erfüllt MIL-STD-810 C/D/E/F/G Standards und ist nach IP67 wasser- und staubgeschützt, wodurch auch unter schwierigen Umgebungsbedingungen eine herausragende Leistung gewährleistet ist.

Schnelle Implementierung
Auf der Basis von Ad-hoc-Mobilfunknetzfunktionalität kann Hytera E-pack 100 unmittelbar nach dem Einschalten Netze erstellen und ihnen beitreten und so das Kommunikationssystem implementieren.

Anzeige des Anrufer-Standorts
Funkgeräte innerhalb der einzelnen E-pack-Knoten des Ad-hoc-Netzes können den Standort des Anrufers, einschließlich Entfernung und Azimut-Winkel, überprüfen.

GSM Link als Backup
Ein vom Netz getrennter E-pack-Knoten kann über eine integrierte GSM-Karte über ein öffentliches Netz einen Ruf zu jedem E-pack-Knoten im Netz ausführen. Dadurch ist sichergestellt, dass Funkgeräte innerhalb seiner Abdeckung mit Funkgeräten im Netz kommunizieren können.

Hytera
Hytera E-pack 100